KREISE (2003-7)



 

Erläuterungen:
‚kreise' ist ein Auftragswerk des Zürcher Foto-Grafikers Rolf Schroeter und Teil der mehrjährigen Arbeit "entropie ist schön - das gegenteil ist schön" mit Fotoarbeiten Schroeters und konkreter poesie des Dichters Eugen Gomringer (Gründer und Leiter des institutes für konstruktive kunst und konkrete poesie I.K.K.P. Rehau). Die Ausstellungsdokumentation ist als Buch im Niggliverlag erschienen.

Der Titel von Hagens Komposition 'kreise' evoziert Feststellung wie Aufforderung. Die eigenwillig fotografierten Landschaftsausschnitte Schroeters werden mit ‚kreise' in einem musikalischen Beschwörungsritual reflektiert:
Drei Motivgruppen verarbeiten musikalische und stimmliche Grundbausteine (grosses und kleines Sekundintervall, rhythmische und melodische Wiederholung und Permutation, rhythmische Zweier- und Dreierfiguren, das Einatmen, Ausatmen).
Die den Summ-Motiven zugrunde liegenden Zahlenreihen sind Geburtszahlen dreier Generationen (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft).
Die grafische Partitur ist auf die Präsentation von Schroeters Arbeiten hin optimiert und, von Schroeter bearbeitet und eingerichtet, in die Ausstellung integriert.

'kreise' wurde als integrierter Bestandteil der Ausstellung "entropie ist schön - das gegenteil ist schön" 2007 im Schloss Leuk sowie 2012 als Teil der Schroeter-Solo-Retrospektive 'Kontakt' am haus konstruktiv zürich ausgestellt.

Partitur:
4 Platten 50x100cm, Siebdruck auf Aluminium, Aluminiumrahmen.

Audio:
kreise (2003-7) für sänger solo (Ausschnitt)

 

 

 

Rolf Schroeter (Zürich, *1932):
Visuelle Kommunikation in Ulm 1954-57, Mitarbeiter von Max Bill, Josef Müller-Brockmann und Walter Faigle, Zusammenarbeit mit den weltweit wichtigsten Exponenten der konkreten poesie, Gastdozent an der HfG Ulm, am Polytechnikum Virginia und an der Universität Blacksburg (USA), jahrelange Zusammenarbeit mit Günther Uecker, mit diesem zahlreiche, weltweit beachtete und preisgekrönte Ausstellungen (documenta kassel, Biennale Venedig, Städtische Kunsthallen Düsseldorf u.a.) wie Buchveröffentlichungen (u.a. 'die lichtung' 2001 - schönste Buchveröffentlichung der Schweiz 2002, in die Auswahl der 10 schönsten Buchveröffentlichungen weltweit 2003).

Buchveröffentlichung:
Entropie ist schön, das Gegenteil ist schön - das Gegenteil ist schön, Entropie ist schön:
[anlässlich der Ausstellungen in Weimar, Köln, Jerusalem, Brüssel 2000 / 2001]
Schroeter, Rolf ; Gomringer, Eugen
Sulgen / Zürich. Niggli. 2000.
ISBN 3-721-20395-X

Ausstellungen:

'entropie ist schön'
Soloausstellung Rolf Schroeter
Schloss Leuk
14.-29. Sep 2007
Stiftung Schloss Leuk in Koproduktion mit forum : : wallis

'Kontakt'
Solo-Retrospektive Rolf Schroeter
Haus Konstruktiv Zürich
22. Feb. - 6. Mai 2012
http://www.hauskonstruktiv.ch/