JURY PRIX GIUSEPPE ENGLERT 2016 & 2017 SCHLOSS LEUK




Der mit 5000 Franken dotierte Prix Giuseppe Englert ist in Erinnerung an den Schweizer
Komponisten und Live-Elektronik-Pionier Giuseppe Englert (1927-2007) von seiner Familie
gestiftet worden. Der Preis wird seit 2011 jährlich «als Beitrag für Projekte zur Sensibilisierung
und/oder zur Verbesserung der Qualität unserer akustischen Umwelt» vergeben. Die Jury
setzte sich 2016/2017 zusammen aus Roberto Barbanti, Italien, Jean-Marie Rapin, Frankreich
(beide stellvertretend für das Collectif Environnement Sonore C.E.S.) sowie Javier Hagen
für die IGNM-VS, welche als Gastgeberin für den Prix Englert und die
Rencontres A.M.E. in Leuk waltete.






More >>>